StartseiteBildergalerieAqua-FitnessKurseKurs Anmeldung

Wirkung des Wassers

Wasserdruck

Der Wasserdruck wirkt gleichmäßig von allen Seiten auf den Körper und vergrößert sich mit zunehmender Tiefe.

Wirkung auf den Körper:
- Verbesserung des Blutrückstroms zum Herzen
- Um ca. 10-20 Schläge/Min. niedrigerer Ruhepuls als an Land und damit ökonomischere Herzarbeit
- Vertiefte Auatmung und somit Kräftigung der Atemmuskulatur
- Aktivierung des Lymphsystems; Günstige Auswirkungen auf den Stoffwechsel

Wassertemperatur

Die ideale Trainingstemperatur beträgt 28,0 – 30,0°C. Die Wärmeabgabe ist im Wasser 3 bis 4mal größer als an Land, da die Leitfähigkeit von Wasser 25 x höher ist als die der Luft.

Wirkung auf den Körper:
- Erhöhte Wärmeproduktion und somit Steigerung des Energieverbrauchs
- Anregung des Stoffwechsels

Trägheit

Ein Körper in Ruhe bleibt in Ruhe, während sich ein bewegender Körper in Bewegung bleibt, wenn er nicht durch von außen wirkende Kräfte beeinflusst wird. Im Wasser bedeutet dieses, dass zusätzliche Kraft benötigt wird, um:
a) einen ruhenden Körper in Bewegung zu setzen
b) einen sich bewegenden Körper zu stoppen
c) eine Richtungsänderung durchzuführen

Wirkung:
- Gruppenbewegungen produzieren eine Sogwirkung; Personen in der Mitte der Gruppe müssen wenige Kraft aufwenden
- Steigerung der Trainingsintensität durch gezielte Richtungswechsel